Seitenanfang

Untermenü:
Inhalt:
Banner

NORDICO Online
Stadtmuseum online erleben

Das NORDICO Stadtmuseum Linz bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten um das Museum auch virtuell und somit auch abseits unserer Ausstellungsräumlichkeiten genießen zu können. Im virtuellen 3D-Rundgang können Sie unsere Sammlung besser kennenlernen, mit Video- und Audiocontent zu unseren aktuellen Ausstellungen versorgen wir Sie trotz der Schließung mit spannenden Hintergrundinformationen zu unseren aktuellen, vergangen und kommenden Ausstellungen.

Corona-Sammlungsprojekt

Der Ausbruch des Coronavirus und die damit verbundenen Präventivmaßnahmen haben unseren beruflichen, privaten und familiären Alltag vollkommen verändert. Kurzarbeit und Homeoffice anstelle des täglichen Wegs in die Arbeit, Videokonferenzen, Telefonate und Social Media ersetzen den Besuch bei Familie und Freunden, Schulen haben geschlossen und Kinder lernen Zuhause – kurz: das Virus hat Auswirkungen auf alle Lebensbereiche. Wie wird man in der Zukunft auf diese Zeit zurückblicken? Das NORDICO ist das Gedächtnis der Stadt Linz, helfen Sie uns, gemeinsam Geschichte zu schreiben!
Mehr Informationen zum Projekt gibt's hier!


Virtueller 3D-Rundgang durch die Sammlungspräsentation

Die Ausstellung 100% Linz. Kaleidoskop einer Stadt im NORDICO Stadtmuseum Linz kann auch virtuell erlebt werden. Das NORDICO und seine Sammlung ganz einfach von zuhause aus kennenlernen!
Hier geht's zum virtuellen Rundgang
 

Erinnerungen an Egon Hofmann

Anlässlich der Ausstellung Egon Hofmann–Linz im NORDICO Stadtmuseum Linz haben wir mit Personen gesprochen die den Künstler persönlich kannten und ihre Erinnerungen an diese herausragende Persönlichkeit mit uns teilen. Obwohl die Ausstellung geschlossen ist besteht so die Möglichkeit mehr über diesen herausragenden Künstler zu erfahren, der mit seinem künstlerischen Schaffen und persönlichem Engagement die oberösterreichische Kulturlandschaft nachhaltig verändert hat .
Hier geht's zu den Videos
 

Egon Hofmann, ein cooler Typ?

Warum der Künstler und Industrielle Egon Hofmann (1884 –1972) vor allem heute eine Vorbildfunktion einnehmen könnte und wie er die Linzer Kunstszene bis heute beeinflusst erfahren Sie im Radiobeitrag. NORDICO Leiterin Andrea Bina spricht im Interview mit Radio Fro über die aktuelle Ausstellung.
Hier gibt's den Radiobeitrag zum Nachhören
 

Social Media
Auf unseren Social Media Kanälen auf Facebook und Instagram informieren wir euch regelmäßig über unsere Online-Aktivitäten und versorgen euch mit Hintergrundinformationen, Videos oder Audiobeiträgen zu unserer Sammlung oder unseren aktuellen und kommenden Ausstellungen.

 

background image:

Foto: Norbert Artner