Seitenanfang

Untermenü:

Wunderkammer Pachinger
Sammlungssonderschau

Ab 24. Jänner 2020

Der Linzer Händlersohn Anton Maximilian Pachinger (1864 –1938) verschrieb sein gesamtes Leben einer Leidenschaft: dem Sammeln von archäologischen, volkskundlichen, kultur- und alltagshistorischen Artefakten. Seiner Sammlung, die heute den Grundstock des NORDICO Stadtmuseum Linz bildet, wird nun ein eigener Ausstellungsbereich in der Sammlungsschau gewidmet. Die gestalterische Präsentation versinnbildlicht die Konstruktion von Wissensspeichern ebenso wie das unkontrollierbare Terrain menschlicher Obsessionen.

Kuratorin: Lisa M. Schmidt
Ausstellungsgestaltung: Erika Thümmel

Mit freundlicher Unterstützung von

Veranstaltungen

ERÖFFNUNG
Donnerstag, 23. Jänner 2020, 19 Uhr
gemeinsam mit Egon Hofmann
* Eintritt frei

WIR ÖFFNEN DIE BOX
Jeden letzten Donnerstag im Monat (Jänner bis März), 19 Uhr

Wir öffnen mit einem geladenen Gast eine Box mit schwierigen Erbstücken unserer eigenen Zeitgeschichte. Im Gesprächskreis erproben wir Formen, über diese ins Gespräch zu kommen und sie mit der Gegenwart zu verbinden.
Mit Dingen Geschichte(n) erzählen
Donnerstag, 30. Jänner, 19 –21 Uhr

Mit Andrea Bina, Leiterin NORDICO, und Monika Sommer, Direktorin Haus der Geschichte Österreich
* Eintritt frei
* Mehr zum Programm

MUSEUM TOTAL
Donnerstag, 20. bis Sonntag, 23. Februar

Eine gemeinsame Veranstaltung aller Museen in Linz in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Linz. Total einladend, total spannend, total günstig.
* Mehr zu Museum Total

Öffentliche Führungen

Linzer Geschichte(n)
Mit Kunst- bzw. KulturvermittlerIn

Jeden Sonntag, 15 Uhr
Wir starten in der Ausstellung 100% Linz mit den Geschichten ausgewählter Exponate und verbinden diese mit Egon Hofmanns Bedeutung für die Stadt.
* Dauer 1 Stunde
* Führungskarte € 3 zzgl. Eintritt

background image:

Foto: Norbert Artner