Seitenanfang

Inhalt:

MUSEUM TOTAL
1 Ticket – 9 Museen – 4 Tage

22. bis 25. Februar 2018

MUSEUM TOTAL – Kulturspaß für die Familie
Einmal zahlen und vier Tage lang Kultur in 9 Museen genießen – das verheißen die Linzer Museumstage auch 2018 wieder.

5 Jahre Jubiläum – Facettenreiches Programm für Klein und Groß
Gestartet wird mit einem Geburtstagsfest am Abend des 21. Februar im Ars Electronica Center. Im Anschluss laden von 22. bis 25. Februar 2018 Ars Electronica Center, Biologiezentrum, Landesgalerie, LENTOS Kunstmuseum, NORDICO Stadtmuseum, OÖ Kulturquartier, Schlossmuseum, StifterHaus und voestalpine Stahlwelt zu MUSEUM TOTAL zu kunstvollen Entdeckungen während den Öffnungszeiten. Auf dem Programm stehen Ausstellungen, Rundfahrten, Kunstparcours sowie Familienführungen und Workshops. Museum total ist ein gemeinsames Projekt von Stadt und Land mit den Linzer Museen und dem Tourismusverband Linz.

Ticketpreis:
€ 10 / Person
€ 5 / Kind bis 14 Jahre
Tickets erhältlich ab Veranstaltungsstart in den beteiligten Museen (ausgenommen StifterHaus).

Alle Termine und Details zur fünften Ausgabe von MUSEUM TOTAL sind auf http://www.museum-total.at/
zu finden.


Programm im NORDICO

Donnerstag, 22. Februar

ganztägig
LINZ BÜRO (Familien mit Schulkindern jederzeit herzlich willkommen)

19 Uhr
Zeithistoriker-Spezialführung mit Albert Müller durch die Ausstellung Auguste Kronheim

geöffnet: 10–21 UHR 


Freitag, 23. Februar

ganztägig

LINZ BÜRO (Familien mit Schulkindern jederzeit herzlich willkommen)

14 Uhr 
Kuratorinnenführung mit Brigitte Reutner durch die Ausstellung Auguste Kronheim

geöffnet: 10–18 UHR  


Samstag, 24. Februar

ganztägig
LINZ BÜRO (Familien mit Schulkindern jederzeit herzlich willkommen)

geöffnet: 10–18 UHR


Sonntag, 21. Februar


ganztägig 
LINZ BÜRO (Familien mit Schulkindern jederzeit herzlich willkommen)

15 Uhr
Führung mit Kunstvermittlerin durch die Ausstellung Auguste Kronheim

geöffnet: 10–18 UHR  

Teilen: auf Facebook veröffentlichen (neues Fenster) Auf Twitter veröffentlichen (neues Fenster) Auf Google Plus veröffentlichen (neues Fenster) auf Digg veröffentlichen (neues Fenster)
background image:

Foto: © Norbert Artner